Mein Weg

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

 

  • Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. (AGTCM)
  • http://www.agtcm.de/

  • Centrum für Therapiesicherheit in der Chinesischen Arzneitherapie (CTCA)
  • http://www.ctca.de/

  • Arbeitskreis TCM & Infertilität

  • Angehöriger der Ärztelinie „Frauenheilkunde nach Meister Ma“ (Ma Shi Fu Ke) nach Ma Dazheng, Wenzhou, China

  • Angehöriger der Ärztelinie „Innere Medizin nach Meister Lian“ (Lian Shi Nei Ke) nach Lian Jianwei, Hangzhou, China

 

 

Mein Werdegang

in umgekehrt chronologischer Reihenfolge:

Andreas Kalg

 

  • Seit September 2009: eigene Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin in der Praxisklinik Dr. Herr in Greifenstein-Beilstein, Lahn-Dill-Kreis, Hessen.
  • Ø 2005 – 2009: Studium der Inneren Chinesischen Medizin im Rahmen eines Master-Studienganges auf Chinesisch an der Zhejiang Chinese Medical University in Hangzhou, VR China;
    im Juli 2009 abgeschlossen mit dem akademischen Titel Master of Medicine (TCM). Während dieses Studiums absolvierte ich neben Grundlagenkursen wie Klassisches Medizinchinesisch, TCM-Diagnostik, TCM-Rezepturenlehre, Nei Jing, Shang Han Lun, Jin Gui Yao Lüe, Wen Bing etc. auch Kurse und Praktika in Innerer Chinesischer Medizin, TCM-Pädiatrie, TCM-Dermatologie, TCM-Onkologie, TCM-Gynäkologie und TCM-Behandlung der Infertilität beider Geschlechter.
  • 2004 – 2005 Fortbildungskurse in Pulsdiagnostik und Innerer Chinesischer Medizin am Deming Academy College of TCM in Taipei, Taiwan.
  • Seit 2002: Tätigkeit als freier Übersetzer und Fachbuchautor mit der Spezialisierung auf Fachliteratur der Chinesischen Medizin (siehe Rubrik Publikationen).
  • 2000 – 2002: Studium der Sinologie (modernes und klassisches Chinesisch) an der National Taiwan Normal University in Taipei, Taiwan.
  • 1999 – 2000: Studium der Sinologie am Sinologischen Seminar der Universität Heidelberg.
  • 1998 – 1999: Fortbildungsserie bei Mazim Al Kafaji in Hamburg und Offenbach mit den folgenden Themen:
  • TCM-Behandlung von allergischen Erkrankungen, inkl. atopisches Asthma (Asthma bronchiale) und allergische Rhinitis (Heuschnupfen)
  • TCM-Behandlung von Hautkrankheiten, inkl. atopisches Ekzem (Neurodermitis), seborrhoisches Ekzem (seborrhoische Dermatitis), Akne, Psoriasis (Schuppenflechte) und Rosacea
  • TCM-Behandlung von Darmkrankheiten, inkl. Colitis ulcerosa, Morbus Crohn und Reizdarmsyndrom.
  • 1998 – 1999: Fortbildungsserie bei Dr. Volker Scheid in München und Berlin mit den folgenden Themen:
  • Die Behandlung von Erkrankungen der Funktionskreise Leber und Lunge mit chinesischen Kräuterrezepturen
  • Differentialdiagnose und Behandlungsstrategien wichtiger Störungen des Verdauungssystems.

 

  • Juni 1998: Teilnahme am Seminar „Schwierige Erkrankungen aus der Sicht der Chinesischen Medizin“ bei Dr. Bob Flaws in Berlin.
  • April 1998: Teilnahme am Seminar für Augen-Akupunktur nach Prof. Dr. John Boel bei Prof. John Boel in Hamburg.
  • 1995 – 1999: eigene TCM-Praxis in Berlin.
  • 1995 – 1998: Ausbildung in Chinesischer Arzneimitteltherapie am Ausbildungszentrum Ost (Shou Zhong) der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin (AGTCM) bei Renate Ilg, Desiree Pfeilsticker und Volker Scheid.
  • 1995 – 1996: einjährige Akupunkturausbildung an der Akupunkturakademie Berlin bei Yanping Wu.
  • 1993 –1995: Akupunktur- und Shiatsu-Ausbildung im Zentrum für Chinesische Medizin in Berlin bei Matthias Wieck.
  • 1993: Amtsärztliche Heilpraktikerzulassung beim Gesundheitsamt Berlin-Prenzlauer Berg.

 

Praktika:

  • 1992: Praktikum in einem Aryurvedischen Krankenhaus in Poona, Indien, für drei Monate.
  • 1994: Akupunktur-Praktikum im Huo Guo Si Hospital of Traditional Chinese Medicine in Beijing, VR China, für drei Monate.
  •  1997: Training Course an der Lincoln Clinic in New York City in deren Detox Acupuncture Program zur Entgiftung bei der Drogen- und Alkoholentwöhnung für zwei Wochen.
  • 2004 – 2005: Hospitanz bei dem chinesischen Arzt und Apotheker Gao Wenxiang in Taipei, Taiwan.
  • 2005 – 2009: Praktika bei mehreren renommierten Professoren in Hangzhou, VR China, in den Fachbereichen Innere Chinesische Medizin, TCM-Dermatologie, TCM-Pädiatrie, unterstützende TCM-Behandlung bei Krebs, TCM-Gynäkologie und TCM-Kinderwunschbehandlung.
  • Juni 2009: Praktikum und Privatunterricht bei Prof. Huang Huang in Nanjing, VR China.
  • Juli 2009: Praktikum bei Dr. Ma Dazheng in der Gynäkologie-Abteilung des Städtischen TCM-Krankenhauses von Wenzhou, VR China.